Archiv

Life is a House of Wilsons

Mehr gibts grad nicht zu sagen...

nacht House

1 Kommentar 9.3.09 21:27, kommentieren



TOP 5 der Songs auf Ramons Beerdigung

Paranoid ;Black SAbbath,
Were did you sleep; Nirvana,
Bet out of Hell;meat Loaf,
Let it Be ;The Beatles,
Behind Blue eyes: The Who

9.3.09 21:35, kommentieren

Mindfuck

OH Gott, warum schusterst du mir so einen Mist auf?
Dafür will ich eine Belohnung - Irgendwann.
Ist das der Grund warum die Menschen anfangen zu Glauben?
ZEICHEN ZEICHEN ZEICHEN

Beeeeeep

10.3.09 16:33, kommentieren

Scheisse da ist es ja

Ich glaube ich habs

10.3.09 17:11, kommentieren

Sein einfach wie du bist

Letztens rief mich ein Produzent an.
Er hätt nen Film, wie für mich gemacht.
Ich sollte die Hauptrolle über nehmen.
Damals hab ich noch gelacht.

Der Film dreht sich um ein Kleines Würstchen.
Der wär so blöd und hätt nie ne Frau geküsst.
Der Film er hatte nicht mal ein Drehbuch.
Er sagte nur „Sei wie du bist!“

Ja irgendwann bin ich ein Filmstar,
Und tu dann das was Robert Redford tut.
Für die Rolle Standen viele Menschen Schlange.
Doch keiner Spielt den Mann so guuuut.

Ein Looser ohne Rückrat ohne Stolz.
Ohne Sex und Ohne jede List.
Im Kopf hat er kein Hirn Sondern Holz.
Er sagte nur „Sei wie du bist!“

Son bisschen Stolz bin ich ja jetz schon.
Viele wollten die Rolle, doch kriegten sie nich.
Sie verließen Traurig das Casting.
Denn keiner war so gut wie ich.

11.3.09 15:46, kommentieren

Diese Amokläufer...

kotzen mich sowas von an. Wenn ich aus den Sorgen der letzen Tage eine Positive Gedankengewinnung eringen kann, dann ist es diese, dass diese Penner keine anderen Probleme haben als ich.

Gut, sie sind angefüllt mit unendlicher wut und verzweiflung, aber sie haben eben keinen Job, keine Arbeit. Und am Ende zeigen sie nicht mal Flagge sondern erschiessen sich. Jämmerlich.

Ich denke schon fast peinlich an meinen Schrei zurück, der letztens durch die Räume der GIT schallerte, und sämtlich ersthelfer dazu aufrief nach mir zu sehen.

Vielleicht hätte ich mich danach erschiessen sollen. Aber nein. Ich besauf mich das komplette wochenende. Komplette Wochenende. Dusche nicht. gehe am Montag zur Arbeit. Ohne jede Ahnung werde ich von der Chefin zitiert, und muss dann als Boxbeutel herhalten, und die Prügel am Pranger einstecken. Prügel am Pranger. Den Pranger, den ich mirselbst gebaut hatte.

Ich hab sie ertragen, mir einen Denkzettel verpassen lassen. Der Rebell wurde verurteilt, gemaßregelt, und gelobt ungewollt zur besserung. Weil er nämlich weiter wie die Made im Speck leben will.

Trotzdem hat der schrei mir einiges gebracht. Ich erzähle die Geschichte, samt Anschiss, mehrfach am Tag. Ich bekomme verschiedene Kritik und habe wohl für andere die gute MIne zum Schlechten spiel gemacht.
Ich lasse mein Leben retropassieren, und sehe mal was die Jahre über Geschehen ist.

Jeder Mensch hat Grenzen, ich hab meine nie gesehen, nie akzeptiert. Weil das nicht einfach ist. Für niemanden, und das gibt ein Schlechtes Gefühl im Bauch. WIe ein Verlierer dazustehen, das ist nicht einfach.

Man kann sich entweder betrinken, um den Schmerz nicht zu spüren, das klappt übrigens anfangs ganz gut. Man wird zum Alkoholiker - Oder man stellt sich den Schmerzen, den Ängsten, mit aller Ehrlichkeit, und versucht endlich mal zu leben, wie ein normaler Mensch.

Deception

12.3.09 23:13, kommentieren

Mir reichts, mein Denken muss sich ändern...

Seit wochen quält mich dieses unglaubliche Gefühl. Ich hatte es schon öfter. Eigentlich kenn ich das Gefühl seit ich denken kann, und ich weis, und wusste auch immer was ich dagegen tun kann. Und vorher hab ich mir immer eingeredet ich könnte mir das nicht leiste, und des wegen wollte ich es dann nicht. Ich will aber nicht warten bis ich mir das leisten kann, was so viele andere längst schon haben.

Dieser Druck diese Bauchschmerzen, dieses schlechte gewissen. Ich werde diese Gedankengänge immer haben, wenn ich jetzt nicht tue was ich tun muss.
Ich werde damit sogar noch jemanden Glücklich machen.

Jesse hörtst du mich, WIR KAUFEN EINE X-BOX 360.

Freiheit

1 Kommentar 16.3.09 16:02, kommentieren